SPARC MGS

SPARC MGS

Mit der SPARC hat Ventura im Jahr 2000 die weltweit erste Automatik-Digitaluhr realisiert. Die Armbewegungen des Trägers setzen eine Schwungmasse in Bewegung, welche die Kraft auf einen Mikro-Generator überträgt; die so erzeugte elektrische Energie wird zur Speisung eines opto-elektronischen Zeitmoduls genutzt. In der neuen SPARC MGS wurde das Mikro-Generator-System von Grund auf neu und mit dem Ziel einer grösstmöglichen Leistungsfähigkeit entwickelt. Mit der Anordnung des MGS seitlich zum Zeitmodul konnte das Gewicht der Schwungmasse erhöht werden; der Mechanismus ist von oben sichtbar und gibt der SPARC MGS ihr charakteristisches Aussehen. Das Miniatur-Kraftwerk erzeugt genügend Strom zum Betrieb eines leistungsfähigen Mikroprozessors und einer Flüssigkristall-Anzeige mit 12 Ziffern und 250 einzeln angesteuerten Segmenten. Die Software zum EasySkroll Betriebssystem v2.0 erlaubt spätere Upgrades, bei Armbanduhren ein Novum. Alle Funktionen der SPARC MGS werden auf höchst intuitive Weise über einen zentralen Scroller bedient. Ventura steht für Innovation.           > Video

GOOD DESIGN Award 2011

Aktuelle Software Version für SPARC MGS Besitzer